Information

Wichtige Informationen zum Unterrichtsbetrieb ab dem 12.04.21:

Sieben-Tage-Inzidenz von unter 50:

  • in der Grundschulstufe der Förderzentren findet voller Präsenzunterricht (d. h. auch ohne Mindestabstand) statt.

Sieben-Tage-Inzidenz bis 100:

  • Es findet grundsätzlich Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand statt.

Sieben-Tage-Inzidenz über 100:

  • Es findet Wechsel- bzw. Präsenzunterricht mit Mindestabstand ausschließlich für die 9. Klasse statt:

Im Landkreis Ebersberg haben wir aktuell einen Inzidenzwert zwischen 50 und 100. Das bedeutet, dass die gleiche Regelung für den Schulbesuch Ihrer Kinder gilt wie vor den Ferien. In Bezug auf die Notbetreuung bitten wir um erneute kurze Anmeldung des
Bedarfs per mail an:
info@sfz-grafing.de

Testpflicht für die Teilnahme am Unterricht

Die Teilnahme am Präsenzunterricht und an der Notbetreuung ist ab Montag nur mit einem negativen Testergebnis möglich.
Die Einwilligungserklärungen, die wir vor den Ferien eingeholt haben, sind hinfällig.
Die Schule hat ausreichend Selbsttests bekommen. Die Kinder führen den Test an jedem Tag, den sie im Präsenzunterricht sind, unter Aufsicht der Lehrer*innen selbst durch.

Das Ergebnis entscheidet über den Unterrichtsbesuch Ihres Kindes:

  • Ist das Testergebnis negativ, nimmt Ihr Kind am Unterricht teil
  • Ist das Testergebnis positiv, wird Ihr Kind aus der Klasse genommen und muss abgeholt werden. Anschließend muss das Gesundheitsamt informiert werden und ein PCR-Test durchgeführt werden.

Vorab bitten wir Sie, ich mit Ihrem Kind zusammen über den Ablauf und die Durchführung des Selbsttests zu informieren. Hier finden Sie ein Erklärvideo zu den Selbsttests: SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test zur Selbstanwendung (roche.de)

Alternativ gibt es die Möglichkeit, einen Test im Diagnostikzentrum, beim Arzt oder in der Apotheke machen zu lassen: Ihr Kind darf nur mit dem Nachweis über ein negatives Testergebnis in die Schule kommen. Der Test muss innerhalb der letzten 48 Stunden durchgeführt worden sein.

Für den Fall, dass Sie Ihr Kind nicht testen lassen wollen und auch nicht wollen, dass es den Selbsttest in der Schule macht, gilt:

  • Ihr Kind darf nicht in die Schule kommen
  • Sie legen eine Bestätigung vor, dass Sie Ihr Kind nicht testen lassen wollen
  • Ihr Kind bekommt alle Unterrichtsmaterialien nach Hause. Sie als Eltern sind verpflichtet, den Lernstoff mit dem Kind selbst zu bearbeiten.

2021-04-09_Elterninfo zum Unterrichtsbetrieb ab 12.04.21


Hier bekommen Sie die neusten Informationen vom Landratsamt zum aktuellen Infektionsgeschehen und zu den verhängten Maßnahmen im Landkreis Ebersberg: https://www.lra-ebe.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/

Wir sind fit4future Schule!